• Die SP Schweiz wird neu von einem Duo geführt.

    An ihrem digitalen Parteitag am 17.10.20 haben die Delegierten Mattea Meyer und Cédric Wermuth als neues Co-Präsidium der SP gewählt. Die beiden folgen auf Christian Levrat, der zwölf Jahre an der Parteispitze stand.

    Am Parteitag wurde zudem das Vizepräsidium neu bestellt, ausserdem wurden die Ja-Parolen für die beiden eidgenössischen Volksabstimmungen am 29. November beschlossen.

    Weitere Informationen auf der Website der SPS

    Video zum Parteitag
    Wahlresultat für das Präsidium ab 4:01:25;  Verabschiedung Christian Levrat ab 1:12:55

  • Das Parlament hat im Herbst 2019 mit deutlicher Mehrheit einen Vaterschaftsurlaub von zwei Wochen beschlossen als Gegenvorschlag auf eine Volksinitiative, welche vier Wochen verlangt hatte. Die zehn Arbeitstage kann der Vater innert sechs Monaten nach der Geburt beziehen, wochen- oder tageweise. Die anfallenden Kosten werden über die Erwerbsersatzordnung (EO) entschädigt. Das Bundesamt für Sozialversicherungen schätzt diese auf rund 230 Millionen Franken im Jahr. Artikel lesen…

  • Die SP BL lud am 9. September ein in die Markthalle Basel zum Kennenlernen des designierten Copräsidiums für die SP Schweiz:

    Mattea Meyer und Cédric Wermuth kamen direkt von der NR-Session in Bern und Mattea konnte von einem Erfolg der Ratslinken bei der Behandlung des Covid19-Gesetzes berichten → Twittereintrag.

    Den zahlreich erschienenen SP-Mitgliedern aus Basel-Stadt und Baselland präsentierten sich Cédric und Mattea in frischer Art. Artikel lesen…