• Von SP Oberwil, 11. Februar 2019

    Wo heute ein beliebter Fussgänger- und Veloweg entlang des geschützten Ufers des Marchbaches Oberwil und Therwil verbindet, soll eine Kantonsstrasse mit Velounterführung gebaut werden. Das Gebiet «Wilmatt» ist bei Spaziergängern beliebt und Teil des Naherholungsraums der Therwiler und Oberwiler Einwohner. Der Landrat hat zwar am 31. Januar 2019 den ersten Vorschlag der Regierung für die… Artikel ansehen
    Weiterlesen...


  • Von Hansueli Wittlin, 6. Januar 2019

    Nach guter alter Tradition lud die SP Muttenz am 6. Januar zum Dreikönigsapéro. Alles was Rang und Namen hat in der SP Baselland erschien zum Gespräch, welches Lisa Mathis mit Marina Carobbio, Nationalratspräsidentin aus dem Tessin, und Kathrin Schweizer, Regierungsratskandidatin für Baselland, führte. Die beiden erzählten aus ihrem politischen Werdegang und sprachen über ihre Ziele,… Artikel ansehen
    Weiterlesen...


  • Von Ursula Wyss Thanei, 1. Januar 2019

    Wir wünschen euch ein erfolgreiches und glückliches Neues Jahr. Wir danken herzlich für das uns entgegen gebrachte Vertrauen. Mit eurer Unterstützung möchten wir uns im 2019 in Landrat und Regierung mit mehr Gewicht für eine verantwortungsvolle Politik gegenüber den Mitmenschen, der Umwelt, der Rechtsstaatlichkeit und der Demokratie einsetzen. Ursula Wyss Thanei, Präsidentin SP Oberwil/Biel-Benken
    Weiterlesen...


  • Von Ursula Wyss Thanei, 8. November 2018

    Zur Abstimmung vom 25. November 2018: «Die Bundesverfassung erteilt der Aussenpolitik explizit den Auftrag, sich für die Achtung der Menschenrechte einzusetzen, die Demokratie zu fördern und zu einem friedlichen Zusammenleben der Völker beizutragen (Artikel 54). …. Rechtliche Grundlage dafür ist das Bundesgesetz über Massnahmen zur zivilen Friedensförderung und Stärkung der Menschenrechte.
    Weiterlesen...


  • Von SP Oberwil, 29. September 2018

    Kathrin Schweizer ist die Kandidatin der SP Baselland für die Regierungsratswahlen vom 31. März 2019. Mit ihr erhält die Baselbieter Regierung wieder eine Stimme, die sich für ein soziales Baselbiet, für eine Stärkung der Bildung, für einen guten öffentlichen Verkehr und für eine engere Partnerschaft in der Nordwestschweiz stark macht.
    Weiterlesen...


  • Von SP Oberwil, 30. August 2018

    An der DV der SP BL vom 25.08.18 wurden die Kandidatinnen und Kandidaten für die Landratswahlen 2019 nominiert. Der Wahlkreis Oberwil kann eine hervorragende und ausgewogene Liste präsentieren
    Weiterlesen...


  • Von SP Oberwil, 30. August 2018

    Weil die Gemeindeversammlung vom 18. Oktober ausfällt, wird die Sektionsversammlung vom 17.09. verschoben auf den 5. November 2018. Aus besonderem Anlass findet sie dieses Mal im Säli des Restaurants Schwanen statt. Wir freuen uns, dass wir neue Sektionsmitglieder haben, und werden diese dann speziell begrüssen.   Haupttraktandum ist die bevorstehende Abstimmung über die Prämienverbilligungs-Initiative der… Artikel ansehen
    Weiterlesen...


  • Von SP Oberwil, 29. Mai 2018

      Die SP sagt am 10. Juni NEIN zur Änderung des Bildungsgesetzes → Im Klartext: NEIN zum Ersatz des Bildungsrats durch einen Beirat Bildung Der Bildungsrat besteht aus Vertreterinnen und Vertretern von Bildung, Wirtschaft und Politik und entscheidet über Lehrpläne, Lehrmittel und Stundentafeln im Rahmen des vom Landrat bewilligten Budgets. Seine Beschlüsse sind fachlich fundiert, ausgewogen und… Artikel ansehen
    Weiterlesen...


  • Von SP Oberwil, 29. Mai 2018

    Die SP sagt am 10. Juni NEIN zur Initiative «Stopp der Überforderung von Schüler/-innen: Eine Fremdsprache auf der Primarstufe genügt» Vor wenigen Jahren haben die Primarschulen in Baselland auf Französisch ab der dritten Klasse und Englisch ab der fünften Klasse umgestellt. Dafür wurden umfangreiche Investitionen nötig, u.a. um Lehrmittel bereitzustellen und Lehrpersonen mit den entsprechenden sprachlichen… Artikel ansehen
    Weiterlesen...


  • Von Hansueli Wittlin, 14. Mai 2018

    Am 10. Juni wird (wieder einmal) über die Abschaffung des Bildungsrates abgestimmt, nachdem dies das Volk bereits mehrmals abgelehnt hat. Der Bildungsrat soll durch einen „Beirat Bildung“ ersetzt werden; so wollen es die Regierung und die Mehrheit des Landrates. Das Ganze ist aber ein Riesen-Etikettenschwindel
    Weiterlesen...